AGB - Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Angebot

Unseren Angeboten liegen die uns erteilten Auskünfte zugrunde. Die Angebote werden nach bestem Wissen und Gewissen erteilt. Sie sind freibleibend und unverbindlich. Die objektbezogenen Angaben basieren auf den Informationen des Verkäufers. Lagespezifische Angaben basieren auf Fachzeitschriften o.a. und geben keinerlei Garantie für die tatsächliche Wert- und Wertsteigerungssituation. Irrtum, Zwischenverkauf bzw. Zwischenvermietung bleiben vorbehalten.

Weitergabe von Informationen und Unterlagen

Unsere Angebote und Mitteilungen sind nur für den Empfänger selbst bestimmt, vertraulich zu behandeln und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Kommt infolge befugter oder unbefugter Weitergabe ein Vertrag mit diesem Dritten zustande, so führt dieses ebenfalls zu einem Provisionsanspruch unsererseits in voller Höhe. Im Falle der Weitergabe haftet der Empfänger sowohl für die Käufer- als auch für die Verkäuferprovision, sofern wir diese nicht von den Vertragschließenden erhalten.

Vorkenntnis

Ist Ihnen die durch uns nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt, so sind Sie verpflichtet, uns dies binnen einer Woche unter Beifügung des Nachweises schriftlich zu Kenntnis zu bringen. Andernfalls - also unterlassen Sie dies - erkennen Sie unsere Tätigkeit in dieser Angelegenheit als eine für den Abschlussfall ursächliche Tätigkeit an und Sie können sich auf eine solche Kenntnis nicht mehr berufen. Somit ist in jedem Falle bei Abschluss eines Vertrages über das nachgewiesene  Objekt eine Provision zu zahlen.

Zustandekommen des Provisions- /Honoraranspruchs

Die Bekanntgabe der Objektadresse geschieht unter ausdrücklichen Hinweis auf unsere Provisions-forderung im Falle des Ankaufs. Unser Provisionsanspruch entsteht mit dem Abschluss eines durch unseren Nachweis zustande gekommenen Kauf-, Miet- oder sonstigen Vertrages. Hierbei genügt auch Mitursächlichkeit. Wird der Vertrag zu anderen als den ursprünglichen angebotenen Bedingungen abgeschlossen oder kommt er über ein anderes Objekt des von uns nachgewiesenen Vertragspartners zustande, so berührt dieses unseren Provisionsanspruch nicht, sofern das zustande gekommene Geschäft identisch ist oder in seinem wirtschaftlichen Erfolg nur unwesentlich von dem angebotenen   Geschäft abweicht. Entsprechendes gilt, wenn ein anderer als der ursprünglich vorgesehene Vertrag   geschlossen wird (z.B. Kauf statt Miete, Erbbaurecht statt Kauf).

Folgegeschäfte

Ein Provisionsanspruch steht uns auch dann zu, wenn im zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang mit dem ersten von uns vermittelten bzw. nachgewiesenen Vertrag weitere vertragliche Vereinbarungen zustande kommen.

Fälligkeit des Honoraranspruchs

Unser Provisionsanspruch wird bei Abschluss des Hauptvertrages fällig. Die Provision ist zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungslegung ohne jeden Abzug. Im Verzugsfalle sind Verzugszinsen in Höhe von 4,5 % p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz fällig.

Honorarsätze / Provisionssätze

Die nachstehenden Provisionssätze sind mit Abschluss des Maklervertrages zwischen Ihnen und uns wie folgt vereinbart.

Kaufverträge:
Bei An- und Verkauf von Grundbesitz errechnet von dem erzielten Gesamtkaufpreis und von allen damit in Verbindung stehenden Nebenleistungen, vom Käufer in Höhe von 3,57 % (bei einem Objekt unter € 50.000,00 beträgt die Mindestprovision € 1.500,00). Soweit auf unserem Exposé im Einzelfall keine anderen Angaben gemacht sind.

Erbbaurecht:
Bei Bestellung bzw. Übertragung von Erbbaurechten, berechnet vom auf die gesamte Vertragsdauer entfallenden Erbbauzins, zahlbar vom Erbbaurechtserwerber in Höhe von 3,57 %. Soweit auf unserem Exposé  im Einzelfall keine anderen Angaben gemacht sind.

An- und Vorkaufsrecht:
Bei Vereinbarung von An- und Verkaufsrechten, berechnet vom Verkaufs- bzw. Verkehrswert des Grundstücks vom Berechtigten in Höhe von 1,19 %. Soweit auf unserem Exposé im Einzelfall keine anderen Angaben gemacht sind.

Vermietung und Verpachtung:
Bei Wohnraummietverträgen 2,38 Nettomonatsmieten vom Vermieter; Im gewerblichen Bereich 3,57  Monatsmieten vom  Mieter, soweit auf unserem Exposé  im Einzelfall keine anderen Angaben gemacht sind. Die vorstehend genannten Provisions-/Honorarsätze verstehen sich jeweils inklusive Mehrwertsteuer in der gesetzlich vorgeschriebenen Höhe.

Tätig werden für Dritte

Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil entgeltlich oder unentgeltlich tätig zu werden. Wir werden uns dabei auf eine neutrale Vermittlertätigkeit beschränken. Die Doppeltätigkeit führt nicht zu einer Verwirkung des Honoraranspruchs.

Haftung für die Bonität

Der Makler haftet nicht für die Bonität der vermittelten Vertragspartei.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz unseres Unternehmens. Auf das Vertragsverhältnis ist deutsches Recht anzuwenden.

Angaben im Angebot

Alle Angaben beruhen auf Angabe der Eigentümer. Für Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen. Änderungen bleiben vorbehalten. Mögliche behördliche Auflagen können die Planung und Quadratmeterzahlen verändern. Die Gebäudeabbildungen sind Darstellungen aus der Sicht des Illustrators. Die Mustermöblierung ist nicht im Preis inbegriffen – sie dient nur als Einrichtungsvorschlag.

Einwilligung / Zustimmung

Sie als Interessent erklären hiermit ausdrücklich, die Einwilligung für Telefonanrufe und Kontaktaufnahme per SMS, Fax und Email zum Zwecke der Beratung und Information zum Immobilienangebot. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken wird ausgeschlossen. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung  
Einverstanden